G~Flor präsentiert: Heilsteine von A bis Z

Heilsteine von A bis Z

A

Achat rot "Fleischachat":

Indikationen: (G) Stärke, Stabilität, Belastbarkeit; (S) Ausdauer und Kraft aus innerer Balance; (V) Entwickeln und bewußtes Einsetzen eigener Fähigkeiten; (K) stärkt Magen, Darm und Blutgefäße, fördert Kreislauf und Durchblutung.

Achat weiß-schwarz, "Zebra-Achat":

Indikationen: (G) Neuordnung, Besinnung, Reife; (S) ermöglicht Unvoreingenommenheit und Geradlinigkeit;  (V) verbessert die Sorgfalt; für sachliches, nüchternes Ordnen des eigenen Lebens; (K) verbessert Motorik, Gehör- und Gleichgewichtssinn. 

Amethyst hell (Quarz):

Indikationen: (G) Friede, Spiritualität, Klärung, Meditation; (S) für Intuition, gute klare Träume, verbessert unruhigen Schlaf; (V) fördert bewußte Wahrnehmung und das Verarbeiten von Erfahrungen; (K) gut bei Kopfschmerzen, für Lunge, Haut und Nerven.

Apatit blau:

Indikationen: (G) Motivation; (S) stabilisiert, hilft bei Antriebslosigkeit nach starker Verausgabung; (V) fördert Eigenständigkeit und Zielstrebigkeit; (K) wirkt aufbauend, entsäuert, hilft bei Rachitis, Arthrose, Osteoporose und der Heilung von Knochenbrüchen.

Aquamarin (Beryll):

Indikationen: (G) Weitblick, Voraussicht; (S) fördert Ausdauer, Disziplin, Leichtigkeit und Gelassenheit; (V) klärt Verwirrung, regt an, Unerledigtes zu vollenden; (K) hilft bei Allergien, Heuschnupfen, Beschwerden der Augen, Atemwege, Schilddrüse und Harnblase.

Aventurinquarz grün (Fuchsit-Quarz):

Indikationen: (G) Unbeschwertheit; (S) hilft bei Nervosität, Stress und Schlafstörungen; (V) hilft, Sorgen und kreisende Gedanken loszulassen; (K) beugt Herzinfarkt und Arteriosklerose vor, lindert Ausschläge, Entzündungen, Sonnenbrand und -stich.

Aventurinquarz rot, "Himbeerquarz" (Hämatit-Quarz):

Indikationen: (G) Besonnenheit; (S) vermittelt Stärke und innere Sicherheit; (V) fördert das pragmatische, besonnene Verfolgen eigener Ziele bis zum Erfolg; (K) regt Kreislauf, Durchblutung, Nerven und Sinneswahrnehmung an und steigert die Potenz. 

B

Bergkristall (Quarz):

Indikationen: (G) Klarheit, Neutralität; (S) stärkt den eigenen Standpunkt, verbessert die Erinnerung; (V) verbessert die Wahrnehmung, macht bewußt und bringt Klarheit im Denken; (K) fördert Energiefluss, Nerven, Gehirn, Drüsen, lindert Schmerzen und Schwellungen.

C

Chrysopras (Chalcedon):

Indikationen: (G) Entgiftung; (S) fördert Vertrauen und Geborgenheit, hilft bei Liebeskummer, Eifersucht, Alpträumen; (V) hilft, Beziehungsprobleme zu klären; (K) entschlackt, entgiftet und hilft bei Allergien, Epilepsie, Hauterkrankungen, Pilzinfektionen und Rheuma.

Citrin (Quarz):

Indikationen: (G) Lebensmut; (S) bringt Lebensfreude, stärkt den Selbstausdruck, hilft bei Depression; (V) hilft, aufgenommene Eindrücke zu verarbeiten und zu verstehen; (K) stärkt Nerven, Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse, hilft mitunter bei Bettnässen.

G

Goldfluss (Aventuringlas, Goldstein):

Indikationen: (G) Vitalität, Stabilität, Entspannung; (S) wirkt stimulierend und weckt Lebensgeist; stärkt Selbstvertrauen, unterstützt seelische Kräfte und schützt vor Alpträumen; (V) verhilft zu einer positiven Lebenseinstellung und verleiht Selbstsicherheit; (K) stärkt Psyche und Immunsystem, verbessert Körpergefühl und Gesundheit, hilft bei Kopfschmerzen und Schlafstörungen.

Granat Pyrop:

Indikationen: (G) Krisenbewältigung, Lebensqualität; (S) fördert Gelassenheit, Mut und Ausdauer, baut Hemmungen ab, regt die Sexualität an; (V) unterstützt das Streben nach Verbesserung; (K) fördert Blutqualität und Durchblutung, hilft bei Blasenbeschwerden.

K

Koralle (Oxid, Quarzgruppe):

Indikationen: (G) Gemeinschaftssinn; (S) stärkt Selbstausdruck und Sinn für Gemeinschaft, lindert seelische und soziale Spannungen, Krämpfe und Ängste; (V) fördert positive Formen sozialen Zusammenlebens, in denen sich individuelle Fähigkeiten gegenseitig ergänzen (Synergie); (K) hilft bei Atemnot, Verkrampfungen der Bronchien und Husten. 

L

Lapislazuli:

Indikationen: (G) Wahrheit; (S) fördert Aufrichtigkeit, Würde, Kontaktfreudigkeit und Freundschaft; (V) hilft, die Wahrheit zu sagen und anzunehmen; (K) hilft bei Beschwerden von Hals, Kehlkopf, Stimmbändern, Nerven und Gehirn, reguliert Schilddrüse.

Lava:

Indikationen: (G) Entschlossenheit; (S) stärkt innere Energie und Willenskraft; (V) hilft Ideen in Taten zu verwandeln; (K) wirkt anregend auf Blutzirkulation, belebt Haut und gibt Elan.

M

Mondstein (Feldspat):

Indikationen: (G) Intuition; (S) bringt Gefühlstiefe, hilft bei Mondsüchtigkeit; (V) macht offen für Eingebungen und Impulse; (K) bringt Hormonzyklen und Naturrhythmen in Einklang, hilft bei Beschwerden während der Menstruation, nach Geburten und im Klimakterium.

O

Obsidian:

Indikationen: (G) Auflösung; (S) löst Schock, Traumas und Blockaden; (V) hilft, die eigenen Schattenseiten zu integrieren, aktiviert brachliegende Fähigkeiten; (K) löst Schmerzen, Verspannungen und Gefäßverengungen auf, fördert Durchblutung und Wundheilung.

Onyx (Chalcedon):

Indikationen: (G) Durchsetzung; (S) stärkt Selbstbewußtsein und Verantwortungsgefühl; (V) verbessert nüchternes Denken, Logik, Kontrolle und Argumentationskraft; (K) schärft den Gehörsinn, hilft bei Innenohr-Erkrankungen und verbessert die Nervenfunktion.

Opal Edelopal weiß, "Light Opal":

Indikationen: (G) Lebensfreude; (S) läßt die schönen Seiten des Lebens genießen, fördert Sinnlichkeit und Erotik; (V) weckt Begeisterung, Ideenfülle und Kreativität; (K) mobilisiert die Lymphe, entschlackt und hilft bei Husten und Atemwegserkrankungen.

P

Peridot (Olivin, Chrysolith):

Indikationen: (G) Unabhängigkeit; (S) löst Ärger, Wut und Schuldgefühle auf; (V) hilft, Fremdbestimmung aufzulösen sowie Fehler einzugestehen und in Ordnung zu bringen; (K) stärkt Leber, Galle und Dünndarm, entgiftet und hilft bei Infektionen, Pilzen und Warzen.

Perle:

Indikationen: (G) Intuition; (S) löst Blockaden oder Traumas, pflegt Seele und Gefühlswelt, stärkt Sensibilität; (V) wirkt unterstützend auf emotionales Gleichgewicht und hilft bei der Bewältigung von inneren Konflikten, Schmerzen, Enttäuschungen und Trauer; (K) lindert Allergien, löst Krampfadernbeschwerden und ist fruchtbarkeitsfördernd.

Perlmutt:

Indikationen: (G) Harmonie, Weitblick, Zuversicht; (S) fördert seelische Ausgeglichenheit, wirkt harmonisierend und beruhigend, hilft innere Konflikte oder Depressionen zu überwinden; (V) sorgt für Sicherheit und Schutz, weckt Lebenssinn und stärkt Selbstsicherheit; (K) regt Stoffwechsel an, schützt Schleimhäute und stärkt Sinnesorgane, ist fruchtbarkeitsfördernd und potenzsteigernd.

Prehnit grün:

Indikationen: (G) Akzeptanz; (S) erleichtert, sich selbst und andere zu akzeptieren; (V) hilft, unangenehme Wahrheiten anzunehmen und fördert die Aufnahmefähigkeit; (K) fördert die Entgiftung fettlöslicher Stoffe, regt Fettstoffwechsel und Erneuerungsprozesse an.

R

Rauchquarz:

Indikationen: (G) Entspannung; (S) baut Spannungen ab und hilft bei Stress; (V) fördert nüchterne, realistische und pragmatische Überlegungen; (K) hilft bei Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenverspannungen, lindert Schmerzen und stärkt die Nerven.

Rosenquarz:

Indikationen: (G) Empfindsamkeit; (S) steigert das Einfühlungsvermögen, hilft bei sexuellen Schwierigkeiten; (V) verdeutlicht eigene Bedürfnisse und die Wünsche anderer; (K) harmonisiert den Herzrhythmus, fördert Geschlechtsorgane und Fruchtbarkeit. 

T

Topas Imperial (Goldtopas):

Indikationen: (G) Selbstbewußtsein; (S) regt an, sich ins richtige Licht zu stellen, hilft bei Depression; (V) fördert die Realisierung großer Pläne; (K) hilft bei Nervenleiden, Verdauungs- und Eßstörungen (auch Magersucht), fördert Stoffwechsel und Fruchtbarkeit der Frau.

Türkis:

Indikationen: (G) Schicksal; (S) wirkt ausgleichend, aufmunternd, schützt vor fremden Einflüssen; (V) ermöglicht, Ursachen für Glück und Unglück zu erkennen und zu meistern; (K) hilft bei Erschöpfung, Übersäuerung, Rheuma, Gicht, Magenbeschwerden und Krämpfen. 

Turmalin grün (Verdelith):

Indikationen: (G) Dankbarkeit; (S) hilft, die Wunder des Lebens zu sehen; (V) fördert das Interesse an Mitmenschen und Umwelt; (K) entgiftet, stärkt Nerven, Herz, Darm, Gelenke und Funktionsgewebe (Parenchym), hilft bei degenerativen Prozessen und Tumoren. 

Turmalin rot (Rubellit):

Indikationen: (G) Lebendigkeit; (S) macht kontaktfreudig, lebendig, fördert die Freude an der Sexualität; (V) hilft, sich aktiv, nachdrücklich und mit Hingabe einer Sache zu widmen; (K) stärkt die Funktion von Nerven, Blut, Milz, Leber, Herz und Geschlechtsorganen.

Turmalin Schörl:

Indikationen: (G) Neutralität; (S) fördert Gelassenheit, lindert Stress, schützt vor äußeren Einflüssen, verbessert den Schlaf; (V) macht nüchtern, klar, logisch und rational; (K) hilft bei Strahleneinflüssen, Schmerzen, Verspannungen und Taubheitsgefühlen, entstört Narben.

Turmalinquarz:

Indikationen: (G) Polaritäten verbinden; (S) hilft, innere Kämpfe und Konflikte zu lösen; (V) ermöglicht, Gegensätze in Harmonie zu bringen; (K) löst Anspannung, Verkrampfung, Verhärtung, hält vital und beweglich, fördert Reinigung und Ausscheidung, stärkt die Nerven.

Z

Zoisit mit Rubin (Anyolith):

Indikationen: (G) Dynamik, Regeneration; (S) belebt verschüttete Gefühle wieder, stärkt die Potenz; (V) fördert schöpferisches Engagement; (K) wirkt entsäuernd, regenerierend und fruchtbarkeitsfördernd, bei Beschwerden von Milz, Prostata, Hoden und Eierstöcken.

Informationen zum Verzeichnis

Indikationen: Hier finden Sie die wichtigsten Heilwirkungen bzw. Wirkungsbereiche eines Steins. Dabei werden insbesondere jene Leitsymptome berücksichtigt, die den betreffenden Stein charakterisieren und von ähnlich wirkenden abgrenzen.

(G) bezeichnet den "geistigen oder spirituellen Bereich", das Wesen des Menschen mit wichtigen Absichten, Zielen und Lebensthemen;

(S) bezeichnet den "seelischen oder unterbewußten Bereich" mit Temperament, Gefühlen, Empfindungen, Träumen, seelischem Erleben, Gewohnheiten und unbewußten Reaktionen;

(V) bezeichnet den "Verstand oder mentalen Bereich" mit Ideen, Überzeugungen, Betrachtungen sowie der Art des Denkens und bewußten Handelns;

(K) bezeichnet den "körperlichen Bereich", den gesamten Organismus mit seinen Sinnen, Organen und Funktionen. 

Durch die Abgrenzung dieser vier Bereiche wird klar differenziert, was mit Hilfe der Steine beeinflußt, gefördert, gewandelt oder geheilt werden kann. 

Quellenverzeichnis

Die hier zitierten Angaben zu den verwendeten Heilsteinen entstammen aus nachstehendem Buch:
Gienger, Michael (2009). HEILSTEINE : 430 Steine von A-Z (16. Auflage). Saarbrücken, Deutschland: Neue Erde Verlag.

G~Flor präsentiert: Heilsteine von A bis Z