Schlüsselanhänger Bergkristall

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Artikelnummer: S002-2020
Edelsteine: Topas Imperial (Goldtopas), Achat rot "Fleischachat", Bergkristall (Quarz)
Material: Baumheide (Wurzelholz von La Gomera), Nylon
Kettenlänge: 11 cm

Informationen zu Heilsteinen

Indikationen: Hier finden Sie die wichtigsten Heilwirkungen bzw. Wirkungsbereiche eines Steins. Dabei werden insbesondere jene Leitsymptome berücksichtigt, die den betreffenden Stein charakterisieren und von ähnlich wirkenden abgrenzen.

(G) bezeichnet den "geistigen oder spirituellen Bereich", das Wesen des Menschen mit wichtigen Absichten, Zielen und Lebensthemen;

(S) bezeichnet den "seelischen oder unterbewußten Bereich" mit Temperament, Gefühlen, Empfindungen, Träumen, seelischem Erleben, Gewohnheiten und unbewußten Reaktionen;

(V) bezeichnet den "Verstand oder mentalen Bereich" mit Ideen, Überzeugungen, Betrachtungen sowie der Art des Denkens und bewußten Handelns;

(K) bezeichnet den "körperlichen Bereich", den gesamten Organismus mit seinen Sinnen, Organen und Funktionen. 

Durch die Abgrenzung dieser vier Bereiche wird klar differenziert, was mit Hilfe der Steine beeinflußt, gefördert, gewandelt oder geheilt werden kann. 

Achat rot "Fleischachat":

Indikationen: (G) Stärke, Stabilität, Belastbarkeit; (S) Ausdauer und Kraft aus innerer Balance; (V) Entwickeln und bewußtes Einsetzen eigener Fähigkeiten; (K) stärkt Magen, Darm und Blutgefäße, fördert Kreislauf und Durchblutung.

Bergkristall (Quarz):

Indikationen: (G) Klarheit, Neutralität; (S) stärkt den eigenen Standpunkt, verbessert die Erinnerung; (V) verbessert die Wahrnehmung, macht bewußt und bringt Klarheit im Denken; (K) fördert Energiefluss, Nerven, Gehirn, Drüsen, lindert Schmerzen und Schwellungen.

Topas Imperial (Goldtopas):

Indikationen: (G) Selbstbewußtsein; (S) regt an, sich ins richtige Licht zu stellen, hilft bei Depression; (V) fördert die Realisierung großer Pläne; (K) hilft bei Nervenleiden, Verdauungs- und Eßstörungen (auch Magersucht), fördert Stoffwechsel und Fruchtbarkeit der Frau.